Vermittlungsverbote

Vermittlungsverbote

Die Adoptionsvermittlung, wie oben erwähnt, ist nur den befugten Jugendämtern und Landesjugendämtern und den berechtigten Stellen gestattet; anderen Stellen ist die Adoptionsvermittlung untersagt.

Auf Antrag prüft die örtliche Adoptionsvermittlungsstelle die allgemeine Eignung der Adoptionsbewerber mit gewöhnlichem Aufenthalt in ihrem Bereich zur Annahme eines Kindes mit gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland. Wenn die Adoptionsvermittlungsstelle die allgemeine Eignung der Adoptionsbewerber für geeignet hält, so verfasst sie über das Ergebnis ihrer Prüfung einen Bericht, wo sie sich über die rechtliche Befähigung und die Eignung der Adoptionsbewerber zur Übernahme der mit einer internationalen Adoption verbundenen Verantwortung sowie über die Eigenschaften der Kinder äußert, für die zu sorgen diese geeignet wären.

Das Kind darf nur dann zur Eingewöhnung bei den Adoptionsbewerbern in Pflege gegeben werden, wenn feststeht, dass die Adoptionsbewerber für die Annahme des Kindes geeignet sind.

 

Kategory: Adoptionsvermittlungsgesetz
15.05.2015