Eltern-Kind-Brücke e.V.

Eltern-Kind-Brücke e.V.

 

Eltern-Kind-Brücke e.V. ist eine anerkannte Auslandsadoptionsvermittlungsstelle, ab März 2002 erneute Anerkennung auf der Grundlage der Haager Konvention.

Eltern-Kind- Brücke mit Sitz in Heidelberg wurde von Adoptiveltern gegründet, die im Adoptiv- und Pflegefamilienverein Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis bereits seit Jahren aktive Mitglieder waren, alle bis auf eine Ausnahme selbst im Ausland adoptiert hatten und folglich sowohl über langjährige Eigenerfahrung im Adoptionsbereich als auch über Auslandserfahrung verfügen.

Diese Vermittlungsstelle beschäftigt sich mit Adoption freigegebener Kinder vorwiegend aus dem Ausland: die Russische Föderation, Bulgarien, Tschechien, Polen, Lettland, Nepal, Thailand, Taiwan.

Die unterstützt auch die Diakonische Werke im Rhein-Neckar-Kreis bei der Beratung, Vermittlung und Begleitung von Adoptionen verlassener Kinder, unterstützt und begleitet die Adoptionsbewerber, Adoptivfamilien und Herkunftsfamilien, fördert Familien und soziale Projekten im In- und Ausland, vermittelt die Patenschaften.

Der Verein verfügt über gute Kontakte zum Ausland, aber auch über  Eigenerfahrung und langjährige Adoptionserfahrung.

Die Grundvoraussetzung für eine gelingende Auslandsadoption zum Wohl des Kindes ist jedoch eine gute Vorbereitung der künftigen Eltern, besondere Unterstützung und professionelle Begleitung sowohl in der Vermittlungsphase als auch in später. Die Nachsorge nimmt einen wichtigen Stellenwert in der Arbeit der Organisation ein.